Visionsworkshop 2: Von Angesicht zu Angesicht | Ev. Kirchengemeinde Opladen

Visionsworkshop 2: Von Angesicht zu Angesicht

Visionsworkshop 2: Von Angesicht zu Angesicht


# Neuigkeiten
Publish date Veröffentlicht am Dienstag, 18. August 2020, 08:35 Uhr
Visionsworkshop 2: Von Angesicht zu Angesicht

Liebe Workshop-Interessierte, liebe Gemeinde,

herzliche Einladung zur angekündigten Fortsetzung unseres Visions-Workshops Teil 2: dieses Mal treffen wir uns von Angesicht zu Angesicht in der Bielertkirche:

Am 27. August 2020 um 19.30 Uhr! Frau Nadine Haßlöwer hat wiederum die Moderation! Auch diejenigen, die am 1. Workshop nicht teilnehmen konnten, sind herzlich eingeladen. Der 1. Workshop ist also keine Voraussetzung zur Teilnahme.

Genau 3 Monate zuvor, am 27. Mai haben wir uns im Internet zu unserem 1. Visions-Workshop verabredet. Am seinem Ende vereinbarten wir, auf der Grundlage der Rückmeldungen einen Text zu erstellen, der die theologische Basis unserer künftigen Gemeindevision bilden soll.

Dieser Text ist nun für jeden erhältlich, der am Workshop am 27.08.20  teilnimmt. Bitte melden Sie sich/meldet Euch dazu an unter folgender E-Mail-Adresse: gemeindebuero@kirche-opladen.de. Ihr erhaltet dann von unserem Büro mit der Anmeldebestätigung den Text, auf dessen Grundlage es nun immer konkreter werden wird! Es geht darum, für uns zu klären: Wie soll unsere Gemeindearbeit in Opladen künftig aussehen? Was für eine Gemeinde wollen wir sein?


Wie beim letzten Mal geht es nicht um Gebäude! Es geht um unser Miteinander und darum, wie wir in Zukunft authentisch unseren Glauben in der Gemeinde und in unserer Stadt leben und wie wir ihn bezeugen wollen. Bitte lest unseren Text also sehr aufmerksam. Wir sind sehr gespannt, ob Ihr unsere Gedanken und Überlegungen teilen könnt. Kritische Rückmeldungen und Ergänzungen sind sehr willkommen! Alles weitere erfahrt Ihr am 27. August.

Natürlich findet die Veranstaltung unter Berücksichtigung unserer Corona-Bestimmungen statt. Wir bitten Sie und Euch also unbedingt, Euch anzumelden (der Platz ist leider begrenzt!), Eure Gesichtsmasken mitzubringen und Euch auf die auch für diese Veranstaltungen geltenden Abstandsregeln (social distancing) einzustellen. Wir werden alle Sicherheitsbestimmung sorgfältig einhalten, gerade damit auch unsere älteren Geschwister an dieser Veranstaltung teilnehmen können. Erst am Platz werden wir den Nase- und Mundschutz ablegen.

Wir freuen uns auf ein leibhaftiges Wiedersehen mit Ihnen und Euch!
Das Pfarrteam der ev. Kgm. Opladen und
Nadine Haßlöwer vom Institut für Soziale Innovation