Auszeichnung der Architekturstudierenden: And the winner is... | Ev. Kirchengemeinde Opladen

Auszeichnung der Architekturstudierenden: And the winner is...

Auszeichnung der Architekturstudierenden: And the winner is...


# Neuigkeiten
Publish date Veröffentlicht am Freitag, 24. Januar 2020, 00:00 Uhr
Auszeichnung der Architekturstudierenden: And the winner is...

Master-Studierende der PBSA präsentierten am 21. Januar ihre Arbeiten zum Thema „Drei Kirchen - Zentralisierung und Weiterbauen, Umnutzung, Um- und Neubau“. Die Wettbewerbsjury zeichnete am folgenden Tag vier der Arbeiten mit Preisen aus.

Anlass des Wettbewerbs ist eine Kooperation der Evangelischen Kirchengemeinde Opladen, der Peter Behrens School of Arts (PBSA) der Hochschule Düsseldorf und dem Institut für Soziale Innovation Düsseldorf. Ziel war es, aus eines der drei Kirchenstandorten - Opladen, Lützenkirchen und Quettingen - ein neues vereintes Kirchenzentrum zu entwerfen und verschiedene Möglichkeiten zur Umnutzung der zwei verbleibenden Gemeindezentren zu untersuchen. Das Presbyterium der Gemeinde hatte zuvor festgestellt, dass sie sich nur noch auf eines der Zentren konzentrieren kann.


Pastor Stephan Noesser war gemeinsam mit Nadine Haßlöwer vom Institut für Soziale Innovation mit diesem Anliegen an Prof. Robert Niess herangetreten, der daraufhin 15 Architektur-Studierende ins Feld schickte und dabei begleitete, unter regem Austausch mit der Gemeinde kreative und innovative Ideen zur Umnutzung zu entwickeln.

Schließlich gewann die Arbeit von Jule Anniser und Maximilian Schönauer den ersten Preis für ihren Entwurf für das neue Kirchenzentrum durch eine Erweiterung der Bielert Kirche und den Sonderpreis für die Umnutzung der Kirche Quettingen. Den zweiten Preis in der Kategorie des neuen Kirchenzentrums gewannen Nele Mathys und Christian Nelissen mit einem Vorschlag die Bielert Kirche zu erweitern und in einem neuen Wohnumfeld zu integrieren. Ein weiterer Sonderpreis ging an Yunzhu Jia und Konstantin Mihov für die Umnutzung der Kirche Quettingen zu einer Erlebnisbrauerei.

Text: Dominic Kreutzer, Fotos: Martin Weidner


Fotogallerie des Abends: Hier!