Konfitag: Darf ich Fehler machen? +++Video inside+++ | Ev. Kirchengemeinde Opladen

Konfitag: Darf ich Fehler machen? +++Video inside+++

Konfitag: Darf ich Fehler machen? +++Video inside+++


# Neuigkeiten
Publish date Veröffentlicht am Samstag, 11. Januar 2020, 12:21 Uhr
Konfitag: Darf ich Fehler machen? +++Video inside+++

Unsere erste "Contact" Gemeindebrief-Ausgabe im Jahr 2020 wird sich mit dem Thema "Fehler" auseinandersetzen. Fehler sind allgegenwärtig und für uns Menschen unvermeidbar. "Aus Fehlern lernt man", heißt es so schön. Doch ist das wirklich so? Das wollten wir gemeinsam mit unseren Konfirmanden_innen herausfinden. Diese durften in einzelne Ehrenamts-Bereiche reinschnuppern, wie zum Beispiel bei der Planung der KinderBibelVormittage oder der Vater-Kind-Freizeit, der Gestaltung des Kindergottesdienstes oder auch des eigenen Konfirmationsgottesdienst.

Zum Thema Öffentlichkeitsarbeit präsentieren wir hier die verschiedensten Formate, wie Podcast (der leider technische Probleme hatte), ein kleines Video über die Arbeit von Ev.andYou oder des Fördervereins Bielertkirche, Fotodkoumentation des Tages (Instagram) oder den folgenden Text, der von Marina, Fynn und Falk verfasst wurde und auch im Gemeindebrief veröffentlicht wird:


Nobody is perfekt – jeder macht Fehler!

Jede_r hat mal diesen einen Fehler gemacht, der zuerst peinlich ist, aber über den man im Nachhinein gelacht hat. Aber es gibt auch diese Fehler, die einem nicht verziehen werden. Dann fühlt man sich von Schuldgefühlen geplagt und verzweifelt. Man denkt ständig über den Fehler nach und überlegt, wie man ihn wieder gut machen kann. Einerseits will man sich am liebsten verkriechen, doch andererseits löst das auch nicht das Problem. Manchmal hilft es, sich bei einer Vertrauensperson Rat zu suchen. Das kann zum Beispiel der beste Freund oder die beste Freundin sein, Eltern oder andere Familienangehörige oder manchmal auch ein Lehrer.

Aber auch Gott kann eine Vertrauensperson sein. Man kann seine Fehler vor Gott tragen und dadurch wird das Gewissen erleichtert und gereinigt.

Egal, wie schlimm der Fehler ist, man muss sich vor Gott deswegen nicht schämen.

Text von Marina, Falk und Fynn




Podcast: Celine, Maxi, Liam (Teamer)



Video: Daniel, Alex




Fotos: Lynn