Eintritt / Wiedereintritt

Mitglied werden in der evangelischen Kirche


Klassischerweise steht am Anfang die Taufe, traditionell die Säuglingstaufe. Sie begründet die Aufnahme in die christliche Gemeinschaft und die evangelische Kirche.

Mitglied werden – das ist je nach Lebensweg auch anders möglich. Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) ermöglicht den (Wieder-) Eintritt relativ unkompliziert. Die zahlreichen Eintrittsstellen sorgen insbesondere dafür, dass Interessierte auf einfache Weise kompetente Gesprächspartnerinnen und -partner und gegebenenfalls Aufnahme finden.

 

Im Bereich unserer Gemeinde gibt es keine Eintrittsstelle. Wenn Sie (wieder) Mitglied der evangelischen Kirche werden wollen, wenden Sie sich an die Pfarrerin oder den Pfarrer in Ihrem Wohnbereich. Es wird dann ein Termin für ein Gespräch vereinbart.

Was Sie auf alle Fälle brauchen, ist ein Nachweis Ihrer Taufe und – bei Wiedereintritt – die Bescheinigung des Amtsgerichts über den Austritt.

Wenn alles geklärt ist, bestätigen Sie am Ende mit einer Unterschrift Ihren Willen und werden in die evangelische Kirche aufgenommen.