Kindertagesstätte Quettingen

kitaquett2018

Allgemeine Informationen

Derzeit besuchen 46 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren unsere zweigruppige Kindertagesstätte. Unsere Einrichtung befindet sich in Leverkusen, im Ortskern des Stadtteils Quettingen, direkt neben der Evangelischen Kirche und dem Gemeindehaus.

Unsere Einrichtung ist von einem großzügigen Außengelände mit altem Baumbestand umgeben,
das sich in drei Spielbereiche unterteilt.

Den Kindern stehen eine großzügig gestaltete Seillandschaft mit einem Spielhaus, einer Gemeinschaftswippe und einem Weidenzelt zur Verfügung, eine Wasserspiellandschaft, sowie
ein großer Sandkastenbereich mit Spielturm und Rutsche, einer Vogelnestschaukel und einem Spieltunnel. Ein Nutzgarten und ein "Hochbeet", sowie ein Gerätehaus und eine Fläche für
Fahrzeuge runden unser Außengelände ab.

Neue Kinder werden beim Übergang von der Familie in unsere Kindertagesstätte individuell eingewöhnt. Wir arbeiten nach dem "Berliner Eingewöhnungsmodell". Diese Eingewöhnungszeit ist wichtig für das Bindungsverhalten der Kinder und dieser Eingewöhnungsprozess endet erst dann, wenn das Kind eine sichere Bindung zur Fachkraft aufgebaut hat.

Pädagogisches Konzept

Das Hauptziel unserer pädagogischen Arbeit ist es, die Kinder auf dem Weg zu einer selbständigen, selbstbewussten und verantwortungsvollen Persönlichkeit zu begleiten. Die Kinder sollen in ihrer Entscheidungsfähigkeit unterstützt werden. Vertrauen wird gefördert Ängste ernst genommen und der Umgang mit ihnen erlernt. Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz, das heißt, dass wir beobachten, welche Bedürfnisse die Kinder haben, um dementsprechend mit Projekten darauf zu reagieren.

Christliche Werte sind im Umgang miteinander wichtig, Rücksicht, Vertrauen, Hilfsbereitschaft, Achtung voreinander, Verständnis und Toleranz sind Grundwerte, die wir alltäglich versuchen umzusetzen.

Alle zwei Wochen findet eine Kindergartenandacht für alle Kinder aus unserer Einrichtung in der Kirche statt, die von unserem Gemeindepfarrer gestaltet und von unserem Kirchenmusiker begleitet wird. Wir gestalten im laufenden Kirchenjahr einige Feste und Gottesdienste mit.

Regelmäßige Projekte, wie z.B. "Haus der kleinen Forscher", "Entdeckungen im Entenland 1 und 2", "Entdeckungen im Zahlenland 1 und 2", sowie unsere Picknick- und Umgebungstage und die
"Sing-AG" mit unserem Kirchenmusiker sind feste Bestandteile unserer Arbeit.

Jedes Kind besitzt einen eigenen Portfolio-Ordner, in dem es selbständig seine Kindergartenzeit dokumentieren kann.

Wir verstehen die Zusammenarbeit mit Eltern als einen wichtigen und unentbehrlichen Bestandteil unserer Arbeit. Wir brauchen das Vertrauen der Eltern in unsere Arbeit, und Eltern benötigen das Gefühl, dass ihre Kinder in unserer Einrichtung gut aufgehoben sind und sich wohlfühlen. Einmal im Halbjahr werden Elterngespräche angeboten.

Wir möchten Eltern einen Einblick in unsere tägliche Arbeit geben und bieten ihnen die Möglichkeit zur Hospitation. Wir begrüßen es, wenn Eltern sich im Interesse ihrer Kinder in unterschiedlicher Form in unsere Arbeit einbringen.

Dazu gibt es in unserer Einrichtung folgende Angebote 

  • gemeinsame Aktionen (z.B. Spielplatzpflege und Gestaltung)
  • Feste, Feiern und Ausflüge
  • Gottesdienste
  • Gruppenelternabende
  • Themenorientierte Elternabende bzw. Nachmittage
  • Bastelangebote für Eltern und Kinder
  • Mitwirkung im Elternrat und im Rat der Tageseinrichtung
  • Mitwirkung und Teilnahme am Gemeindeleben
  • Elternstammtisch

Betreuungsangebot

Unsere Kinder bringen ihr eigenes Frühstück von Zuhause mit. Für alle Ganztagskinder wird ein Mittagessen angeboten, das aus einer ausgewogenen Mischkost besteht. Die Kinder entscheiden jede Woche über die Menüfolge mit. Die Kosten werden über eine monatliche Pauschale abgerechnet.

Uns ist es wichtig, dass unsere Kinder möglichst bei jedem Wetter draußen auf unserem Außengelände spielen.

In unserer Einrichtung werden die Kinder in viele Entscheidungen mit einbezogen, so z.B. bei der Planung und Durchführung von Festen, Gottesdiensten, Ausflügen etc.

Im Kinderparlament können die Kinder ihre Wünsche äußern und mit den anderen Kindern diskutieren. Partizipation wird bei uns groß geschrieben. 

Ein beispielhafter Tagesablauf sieht so aus

  • Die Kinder können zwischen 07.00 Uhr und 09.00 Uhr in unsere Kindertagesstätte
    gebracht werden.
  • Um 09.00 Uhr beginnt der Morgenkreis begleitet von Ritualen.
  • Gegen 09.30 Uhr beginnt die "Offene Lernphase" in unserer Kindertagesstätte, das heißt,
    die Kinder dürfen sich selbständig in allen unseren Räumlichkeiten bewegen, Angebote wahrnehmen, an Projekten teilnehmen und auch das Außengelände nutzen.
  • Um 11.00 Uhr findet ein kurzer Abschlusskreis begleitet von Ritualen statt.
  • Um 11.30 Uhr ziehen sich die Kinder weitestgehend selbständig an und wir gehen
    gemeinsam auf unser Außengelände.
  • Um 12.00 Uhr gibt es Mittagessen, in zwei Essensgruppen aufgeteilt,
    für alle Kinder unter drei Jahren.
  • Um 12.30 Uhr können die Kinder abgeholt werden, die nicht über Mittag in unserer Einrichtung bleiben.
  • Um 12.45 Uhr gibt es Mittagessen, in vier Essensgruppen aufgeteilt.
  • Um 13.00 Uhr gehen die Kinder unter drei Jahren in ihren festen Kleingruppen schlafen.
  • Von 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr beginnt die "Ruhephase" in unserer Einrichtung. Das heißt,
    die Kinder haben hier die Möglichkeit in ruhiger Atmosphäre Geschichten zu hören,
    zu kuscheln, oder auch "Stille-Übungen" zu erleben.
  • Um 14.00 Uhr beginnt die Abholphase für die Kinder mit 35 Stunden Betreuungszeit.
  • Um 14.30 Uhr starten die Angebote für unsere Kinder mit der Betreuungszeit von 45 Stunden.
  • Die Kinder mit einer 45 Stunden Betreuungszeit können flexibel zwischen 14.00 Uhr und 16.30 Uhr abgeholt werden.

 

Öffnungszeiten

 Die Öffnungszeiten für die 35 Stunden Betreuungszeit sehen wie folgt aus:

Montag bis Freitag von 07.00 Uhr bis 14.00 Uhr oder 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr

Die Öffnungszeiten für die 45 Stunden Betreuungszeit setzen sich folgendermaßen zusammen:

Montag bis Donnerstag von 07.00 Uhr bis 16.30 Uhr und Freitag von 07.00 Uhr bis 14.30 Uhr

 

Ansprechpartner

 Zurzeit bilden 8 pädagogische Mitarbeiter / innen das Team der Evangelischen Kindertagesstätte "Herderstrasse". Wir verstehen Teamarbeit als einen Prozess, welcher durch die gemeinsame Verantwortung für das Erreichen der Ziele getragen ist. Diese Vielfältigkeit bereichert unsere gemeinsame Arbeit.

Evangelische Kindertagesstätte "Herderstrasse"
Leitung: Wiebke Wendt

Herderstrasse 25 · 51381 Leverkusen

Telefon: 02171 / 52281

E-Mai: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!